Umbau Fugmann Kampfbahn

Umbau Fugmann Kampfbahn


Hüttendirektor Paul Fugmann

Paul Fugmann war von 1922 bis 1945 Vereinsvorsitzender des im Jahre 1921 entstandenen Vereins
DUISBURGER TURN- und SPORTVEREIN 48/99. Der Verein entstand aus dem Zusammenschluss der Vereine:

– DUISBURGER TG FÜR ERWACHSENE VON 1848
– DSV VICTORIA 1899
– SV BORUSSIA 09 Rheinhausen

Vorher war er schon von 1916 – 1921 Vereinsvorsitzender bei SV BORUSSIA 09 Rheinhausen. Aus TuS 48/99 entstand am 22. Juni 1964 durch einen Zusammenschluss mit dem DSV dann der Verein EINTRACHT DUISBURG 1848 e.V.

Aus einer Vereinsschrift von 1971:

…Sein Herz stand zeitlebens der Jugend am nächsten. Alltäglich um sie bemüht, ihr Treue und Wahrhaftigkeit vorlebend, immer mit vollen Händen gebend. Vom Drang erfüllt sie zu leistungsfähigen Menschen und von Gemeinsinn erfüllten Bürgern zu machen. Er schuf die nach ihm benannte Fugmann Kampfbahn. Unter seiner Regie blühte TuS 48/99 zu einem der erfolgreichsten westdeutschen Vielseitigkeitsvereine auf. Zwei Jahrzehnte wirkte er als WFV – Vorsitzender, der ihm die Ehrenmitgliedschaft verlieh. Am 31.August 1952 schloss unser Ehrenvorsitzender (seit 1946) für immer die Augen.

10. Oktober 1954

Die Sportanlage am Kalkweg erhält in einer besonderen Festveranstaltung den Namen „Fugmann Kampfbahn“

Start des Umbaus 2006

Offizieller Start des Umbaus durch OB Adolf Sauerland am 9.3.2006

Bilder der alten Fugmann-Kampfbahn

Für alle die, die es nicht geschafft haben noch Bilder zu machen, aber gerne einige Erinnerungen an unsere alte Platzanlage haben möchten, hier noch einige Bilder, die Klaus Waschkowitz kurz vor der Schließung der Anlage gemacht hat.

 

Bildsammlung (PDF)