Neues Konzept, neues Datum, neues Schülersportfest

Am 21. Mai durften wir in unserem heimischen Leichtathletik-Stadion 241 junge Leichtathleten bei unserem 39. Schülersportfest begrüßen. Diese deutliche Steigerung der Teilnehmerzahlen ist auch das Resultat der Verlegung vom Saisonende in den Mai. Neben dem Datum haben sich auch die angebotenen Wettbewerbe verändert. Hier konnten insbesondere in der U12 in den Einzeldisziplinen große Teilnehmerfelder erzielt werden. In der U14 und U16 gab es ebenfalls durch das Umstellen auf Einzeldisziplinenwertung einen Teilnehmerzuwachs. In der U16 konnten wir zudem mit dem Speerwurf erstmalig einen Langwurf im Schülersportfest durchführen.

Sehr erfreulich war der Teilnehmerzuwachs in der U10 – waren es letztes Jahr lediglich 4 Teams, die sich in einem Teamwettbewerb über 5 Disziplinen gemessen haben, so konnten wir dieses Jahr bereits die doppelte Anzahl verbuchen. Gerade in der Kinderleichtathletik führen solche Starterfelder zu einer einzigartigen Kulisse, die eine besondere Begeisterungsfähigkeit transportiert. So müssen selbst die letzten Zweifler dieser Wettkampfform einsehen, dass dies der richtige Weg ist um langfristig den Einstieg in unsere Sportart zu gestalten. An dieser Stelle gilt ein besonderer Dank an unseren KiLa-Beauftragten Patrick Zimm, der mit seinem Team einen tollen Wettkampf organisiert hat.

Wir bedanken uns auch bei allen Teilnehmer sowie Helfern und freuen uns schon jetzt auf die 40. Ausgabe im nächsten Jahr.

Ein Bericht aus sportlicher Sicht folgt in den nächsten Tagen.

Das könnte dich interessieren...