Guter Start in die Hallensaison 2016 für die Jugend

Bei dem Sportfest von Bayer Uerdingen waren weit mehr als 500 Aktive am Start. Unser Nachwuchs präsentierte sich mit vielen Podestplätzen von seiner besten Seite.

Die männliche U18 beherrschte ebenfalls die Konkurrenz. Zwar sind die Teilnehmerfelder in den älteren Jahrgängen nicht mehr so groß, die gezeigten Leistungen beim ersten Hallenwettkampf lassen aber hoffen.

Patrick Zuralski gewann die 60m in 7,39sek und holte über 200m in 23,85sek und über 60m Hürden in 8,66sek den zweiten Platz. Bei den Hürden gewann Tim Eikermann in einem engen Rennen in 8,53sek. Zufrieden war er nicht, dafür ist die Zeit eine richtig gute (Klagen auf hohem Niveau). Tim belegte noch Platz 3 über die 200m Strecke in 24,13sek. Beide haben damit das Ticket für die Landesmeisterschaften Anfang 2017 in Leverkusen bereits gebucht.

Pascal Kurz gewann den Weitsprung mit 5,88m vor Carlos Wienhofen-Martin mit 5,66m Beide nahmen je eine Medaille mit nach Hause.

Bei der männlichen U20 holte Jerome Wienecke in seinem ersten 800m Lauf überhaupt den Sieg in 2:11min. Auf den letzten 100m zog er den Spurt an und ging an seinem direkten Konkurrenten noch vorbei. Ein tollen Ergebnis bei ersten Wettkampf, das Selbstvertrauen geben sollte die LVN-Norm von 2:07,20 min anzugreifen.

Als zusätzliches Bonbon gab es bei Siegerehrungen für die Kugelstoßer die Medaillen und Urkunden von Deutschlands Sportlerin des Jahres 2015. Christina Schwanitz absolvierte ein Krafttraining in der Halle und stand für Fotos und kurze Gespräche bereit. Eine tolle Sache für die jungen Sportler(innen). Wann kommt man einer Welt- und Europameisterin schon einmal so nahe.

Ergebnisliste

Das könnte dich interessieren...