Eintrachtler sammeln die letzten Kreismeistertitel ein

Vorausgesetzt die Strukturreform im LVN wird im September verabschiedet gibt es im kommenden Jahr keine Kreismeisterschaften mehr. Damit fanden am Wochenende bereits die letzten Kreismeisterschaften im Stadion statt. Unsere Mehrkampfspezialisten traten zum Kräftemessen im Drei- und Vierkampf an. Leider ließ der Veranstalter den Start in beidem Wertungen nicht zu, obwohl das eine das andere beinhaltet.

Einen überragenden Wettkampf legten Anna Berninger und Jana Reimann (W13) hin. Obwohl beide am Vortag bereits mit dem Team im U14-Cup gestartet waren, reichten die Kräfte noch zu starken Ergebnissen. Im Sprint blieb Anna (9,90s) als einzige Läuferin unter 10 Sekunden über 75m und legte so bereits in der ersten Disziplin ein dickes Punktepolster zwischen sich und die Konkurrenz. Der Grundstein zum Sieg war damit schon gelegt. Jana folgte mit 10,61s und hatte so etwas aufzuholen. Das gelang ihr dann im anschließenden Hochsprung. Die von ihr übersprungene Höhe von 1,38m konnte kein anderes Mädchen vorweisen. Es blieb also spannend zwischen den beiden. Im Weitsprung und beim Ballwurf behielt Anna jeweils knapp die Nase vorne und sicherte sich so den Titel mit 1929 Punkten. Jana wurde Vizemeisterin mit 1849 Zählern. Die Konkurrenz folge mit nochmals 200 Punkten Respektabstand.

Im Dreikampf war zudem Helen Siepmann an den Start gegangen. Bereits im Sprint, den sie knapp hinter Anna mit 10,21s absolvierte, brach aber eine Verletzung auf, die sie sich abseits des Sportplatzes zugezogen hatte. Nach kurzer Absprache mit Eltern und Trainer steig Helen leider verletzt aus dem Wettkampf aus.

Ebenfalls ein spannendes Duell lieferte sich Joel Haut mit Ole Willems vom Dümptener TV. Jeweils zwei Disziplinen konnte jeder für sich entscheiden. Die Basis für den knappen Erfolg legte Joel mit einem überragenden Kugelstoßwettbewerb. Als Ziel hatte er sich gesetzt erstmals 12m zu stoßen. Das gelang ihm sogar in allen drei Versuchen. Am Ende standen beachtliche 12,24m zu Buche und damit ein klarer Vorsprung zur Konkurrenz, die knapp unter 10m hängen blieb. Mit 2074 Punkten wurde Joel Kreismeister, sieben Zähler vor Ole Willems.

Jonah Rohrbeck steuerte in der Klasse M14 noch einen dritten Platz mit 1695 Punkten bei.

Das könnte dich interessieren...