Zurück zur Hauptseite Facebook
Berichte Archiv
27.6.2009

Gemeinsam sind Eintrachts Schüler stark
- Erneut Vereinsrekord beim Uerdinger Schülersportfest


2009-uerdingen-schueler Die Schüler B überzeugen mit toller Mannschaftsleistung beim sehr gut organisierten Schülersportfest in Uerdingen. Kim Roegels knackt die 50m Marke und gewinnt im 3-Kampf.


Am schwül warmen Samstagmorgen eröffneten die Staffeln der Schüler B die Veranstaltung in Uerdingen. Und das mit einem Paukenschlag. Die Staffel der Eintracht, bestehend aus Karim El Abdulla, Mathis Richter, Gerrit Stukemeier und Strato Emiliadis, verbesserte in einem fast fehlerfreien Rennen ihren eigenen Vereinsrekord um mehr als eine Sekunde. Die alte Marke von 42,9s hatten sie zu Beginn der Saison in der selben Besetzung in Rumeln bei den DSMM aufgestellt. Damals aber auf der Aschenbahn. Dass also noch Potential in diesem Quartett steckte war somit klar. Eine erneute Verbesserung um über eine Sekunde auf die nun neue Rekordzeit von 41,70s ist eine beachtliche Leistung. Dies noch einmal zu toppen dürfte kein leichtes Unterfangen werden. Dennoch werden die Vier sicher versuchen beim 31. Eintracht-Schülersportfest am 13. September auf heimischer Bahn einen neuen Angriff auf ihre Bestzeit zu starten. Leider wird dieser Lauf dann vorerst der letzte Auftritt in dieser Zusammensetzung werden, da Strato im nächsten Jahr bei den Schülern A antritt. Mit Lars Tapken steht allerdings ein weiterer talentierter Sprinter bereit, so dass dieser Vereinsrekord sicher kein Jahr alt werden wird.

Doch dies sollte nicht der einzige Vereinsrekord der Jungen an diesem Tag bleiben. Ein Blick auf die Ergebnisliste offenbarte nämlich noch eine Überraschung. Das Team der Eintracht (Strato Emiliadis, Gerrit Stukemeier, Mathis Richter, Lars Tapken und Karim El Abdulla) gewann die Mannschaftswertung im 3-Kampf der Schüler B mit 5371 Punkten. Und auch diese Leistung bedeutete Vereinsrekord in ihrer Altersklasse und zeigt die Breite an Potential bei den Schülern.

Neben Rekorden gab es aber auch noch einen Einzelsieg zu verbuchen. Kim Roegels lieferte einen tollen Wettkampf ab und gewann den 3-Kampf mit 1.525 Punkten. Eine tolle Punktzahl, mit der sich Kim auf Rang 2 der aktuellen Nordrhein-Bestenliste schob. Neben einer erneuten Verbesserung ihrer Bestleistung um 5cm im Weitsprung (4,56m) gelang ihr endlich der lange angestrebte Wurf über 50m im Schlagballwurf. Damit ist eines ihrer großen Saisonziele geschafft. Als nächstes hat sie sich den Vereinsrekord im 3-Kampf vorgenommen, den aktuell unsere Trainerin Anna Reinhold hält. Zu diesem Erfolg fehlt nun noch eine Winzigkeit von 38 Punkten.

Ihren ersten Wettkampf bestritt an diesem Samstag Sina Vera-Campos. Mit 12,12s über 75m, 3,64m im Weitsprung und 19,5m im Ballwurf schlug sie sich äußerst gut. Mit 995 Punkten schrammte sie auch nur knapp an der 1000er-Marke vorbei. Diese wird sie beim zweiten Anlauf sicher überbieten können.

Bei Regen und nahendem Gewitter mussten die Schüler dann den abschließenden 1000m Lauf bestreiten. Doch davon ließen sich Strato Emiliadis und Karim El Abdulla nicht abhalten tolle Zeiten auf die Bahn zu zaubern. Mit 3:25,68 min lief Strato seine bisher schnellste auf der Bahn gelaufene Zeit. Karim verbesserte seine Bestleistung sogar um unglaubliche 48 Sekunden im Vergleich zu seiner letztjährigen Bestmarke auf dieser Distanz. Für beide bedeutete es den zweiten Platz in ihrem Jahrgang.

Auch die jüngeren Schülerinnen zeigten tolle Leistungen bei den drückenden Wetterbedingungen. Die 4x50m Staffel der Schülerinnen C startete erstmals in der Besetzung Franca Magoli, Celine Kraus, Patricia Rossmüller und Elena Glässer Teijeiro. Leider erreichten die Schülerinnen nur den vorletzten Platz in einem sehr starken Teilnehmerfeld von neun Staffeln, nachdem der letzte Staffelwechsel leider nicht gut klappte. Auf einer aussichtsreichen Position wechselten die Mädchen und verschenkten sehr viel Zeit bei der Übergabe. Dennoch konnte man sehen, dass die Schülerinnen noch sehr viel Potential in sich tragen und in Zukunft schneller als 32,14 Sekunden laufen können.

Danach folgte der Weitsprungwettbewerb. Hier gab es gleich vier neue Bestleistungen. Vor allem Franca Magoli zeigte eine enorme Leistungssteigerung und sprang 3,54m. Auch Nura El Abdulla (W10) konnte noch einmal ihre Bestleistung steigern, die sie erst vor zwei Wochen in Essen beim Schülersportfest aufstellte und erreichte 3,09m.
Bei einem sehr starken Teilnehmerfeld von 40 Teilnehmerinnen in der Altersklasse W11 waren die Leistungen ebenfalls sehr gut. So sprang beispielsweise die spätere Gewinnerin im Dreikampf 4,63m.

Doch die Mädchen ließen sich davon nicht einschüchtern und stellten weiterhin persönliche Bestleistungen auf. So lief Patrica eine tolle Zeit von 8,06 Sekunden über die 50m und Franca Magoli warf den Ball auf die neue Bestweite von 28m und zeigte auch in dieser Disziplin eine ansteigende Form.

Zuletzt wurde die 800m Strecke von Nura El Abdulla bei gewittrigem Wetter in Angriff genommen. Sie teilte sich die Strecke gut ein, so dass sie schließlich auch hier eine neue Bestleistung erzielte. Die Zeit von 3:08,58 min bedeuten eine Verbesserung von 14 Sekunden über diese Distanz und bildeten einen tollen Abschluss für eine gelungene Veranstaltung bei Bayer 05 Uerdingen.

Ergebnisse 3-Kampf
Ergebnisse Mittelstrecke
Ergebnisse Staffeln

weitere Bilder