Zurück zur Hauptseite Facebook
Berichte Archiv
11.6.2009

Eintrachtler vertreten Duisburg bei der Ruhrolympiade


2009-ruhrolympiade In diesem Jahr wurde die Ruhrolympiade - Wettkampf zwischen Städten und Kreisen in verschiedenen Sportarten- in Unna ausgetragen. Für die Stadt Duisburg wurden jeweils die besten Athleten der Jahrgänge 1992 bis 1994 in den jeweiligen Disziplinen nominiert.


Die Eintrachtler Pia Benten, Helen Krzoska, Marc Bludau, Sarah Kaufmann, Jonathan Schroer und Atilla Doganci vertraten somit die Farben der Stadt und machten sich auf den Weg nach Kamen, wo die Leichtathletik ihre Wettkämpfe austrug. 17 Städte duellierten sich im Kamener Jahnstadion und schickten jeweils einen Vertreter auf die Bahn.

Pia Benten sprintete die 100m bei starkem Gegenwind (-2,2 m/s) in 13,04 s auf Platz 6. Vereinskameradin Helen Krzoska steuerte ebenfalls einen 6.Platz bei, nachdem sie im Weitsprung bei 4,91m landete. Über die 800m schaffte Marc Bludau in 2:05,34 min einen guten 7.Platz. Sarah Kaufmann belegte Platz 9 in 2:32,06 min. Zum ersten Mal lief Atilla Doganci die 400m Strecke und zeigte eine ansprechende Leistung (56,08 s / Platz 11). In der 4x100m Staffel der jungen Damen waren erneut die beiden Sprintschlümpfe Pia und Helen gefragt. Am Ende zeigten die Uhren 50,50 s (Platz 5). Respekt vor dieser Leistung.

Bei der männlichen Jugend kamen Jonathan Schroer und Atilla Doganci zum Einsatz. 46,42 s bedeuteten Platz 9. Die sechs Eintrachtler verhalfen der Stadt Duisburg in der Endabrechnung zu einem guten 6.Platz von 17 Städten.