Zurück zur Hauptseite Facebook
Berichte Archiv
11.5.2009

Eintracht im Titelrausch
- 20 Kreismeistertitel an einem Tag


2009-kreis Die Schützlinge von Trainer Volker Lehmberg trumpften bei den diesjährigen Kreismeisterschaften im Essener Stadion "Am Hallo" mächtig auf.


"Großes Team - großer Erfolg" . Treffender lässt sich die Ausbeute der Athleten an diesem sonnigen Tag wohl nicht beschreiben. Rot-weiße Vereinsfarben vor tiefblauer Himmelskulisse fehlten bei kaum einer Siegerehrung, so dass die Eintrachtler ihren Verein gebührend repräsentierten. Als fleißigste Titelsammler erkämpften sich Pia Benten, Helen Krzoska, Susanne Küllmann und Atilla Doganci jeweils 3 Meisterschaften.

Einen Raketen-Sprint zeigte einmal mehr Pia Benten(wjb)über die 100m Strecke. Nachdem sie als erste die Ziellinie überquerte, zeigte die Stadionuhr erstaunliche 12,66 sek. Diese Zeit liegt nur um 16 Hundertstelsekunden über der Qualifikationsnorm für die Deutschen Jugendmeisterschaften. Ein weiter Flug auf 5,21m im Weitsprung, führte bei Helen Krzoska (wjb) zu einem Siegerlächeln und bei der Konkurrenz zur Einsicht , dass die Eintrachtlerin an diesem Tag nicht zu schlagen war. In der Frauenklasse sprintete Susanne Küllmann in 15,66 sek über die 100 Hürden Strecke der Konkurrenz davon und sonnte sich auf Platz 1. Atilla Doganci (mjb) durfte den höchsten Platz auf dem Siegerpodest erklimmen nachdem er im Weitsprung mit 5,42m siegte.

Über die 800m Mittelstrecke deuteten Marc Bludau (mjb) in 2:04,88 min und Sarah Kaufmann (wjb) in 2:28,41 min ihre Dominanz im Kreis an. Dominik Honnacker (mja) sprintete über 100m nach einem überraschend guten Start in 11,58 sek einem ungefährdeten Sieg entgegen.Tristan Mathiebe (mja) war trotz großen Trainingsrückstands im Weitsprung mit 6,01m mal wieder nicht zu schlagen. Maximilian Plien (mja) wuchtete den 800gr Speer auf eine Weite von 43,18m und freute sich über seine Medaille. Zum ersten Mal auf der 200m Strecke am Start, sicherte sich Jonathan Schroer (mjb) den Kreismeistertitel in 25,13 sek. Im Hochsprung schraubte sich Moritz Bleif (mjb) mit 1,56m höher als seine Gegner. Auf der 400m Stadionrunde gewann Florian Schäfer (mja) in 56,18 sek. Drei Eintracht Staffeln traten an um auf der 4x100m Strecke die Bahn brennen zu lassen. Alle drei Staffeln gewannen in ihrer Altersklasse.

Staffelbesetzung:
(mja):Maximilian Plien- Dominik Honnacker- Klaus Reinhold- Tristan Mathiebe.
(mjb):Atilla Doganci- Moritz Bleif- Jonathan Schroer- Aaron Falke.
(wjb):Kira Schöne- Pia Benten- Nicola Kanzen- Helen Krzoska.

Im Hochsprung der wjb konnten die noch der Schülerklasse angehörenden Kira Schöne und Nicola Kanzen mit jeweils 1,35m überzeugen. Neue pers. Bestzeit über 5000m in 18:29,50 min bedeuteten Platz 2 für Florian Bender.Platz 3 im Kugelstoßen der Frauenklasse mit 8,51m steuerte Kerstin Alte-Teigeler bei. Auch Altmeister H.-P. Matle stellte sich den Gegnern über 1500m und erzielte eine Zeit von 5:05min (Platz 5).