Zurück zur Hauptseite Facebook
Berichte Archiv
7.3.2009

Start in die Meisterschaftssaison


2009-kreis-waldlauf Da hatte der Wettergott ein Einsehen mit den Aktiven und den Begleitern. Nach tagelangem Dauerregen gab es am Samstag trockene Kreiswaldlaufmeisterschaften im Mülheimer Witthausbusch, traditioneller Auftakt der Freiluftkreismeisterschaften im Kreis DU/MH.


Mit über vierzig Teilnehmer/innen von W/M8 bis hin zu M70 waren wir gut vertreten. Die 860 m Runde der Klassen W/M8 bis WM/11 war gut zu laufen und unsere jungen Läufer und Läuferinnen waren mit vollem Einsatz dabei. Schon vor dem Lauf wurde gesungen, aber noch keine Jubelgesänge. Es gab ein Geburtstagsständchen. Zoe Baumann (W8) startete an ihrem 8. Geburtstag und belohnte sich selber mit einem Sprung auf das Siegerpodest, sie konnte den Bronzeplatz erlaufen. Auf der 860 m Strecke gab es noch weitere Podestplätze. Zusammen auf dem Podest standen Kreismeister Tim Eikermann und Pascal Kurz mit Platz 3 in der Klasse M9. Bei M8 erreichte Jan Schilling Platz 2.




Platz 1 und Platz 3 gab es bei den Schülern D ebenfalls in der Mannschaftswertung. Auch die Schülerinnen D erreichten Platz 3. Alle Eintracht Ergebnisse hier.

Vom Gelände und Streckenzustand recht anspruchsvoll war die größere Runde (1210m) für die älteren Schülerklassen. Daniel Grünler, M12, und Lisa Giersig, W15, lieferten tolle Rennen ab und bekamen als Lohn die Siegerurkunde und die Medaille aus der Hand der Vorsitzenden des Kreisjugendausschusses Inga Serfort.

Auch Kira Schöne kam in der Klasse W15 mit Platz 3 weit nach vorne. Sie legte einen tollen Endspurt hin, konnte die Zweitplatzierte aber nicht mehr abfangen.

Dass man auch auf der doppelt so langen Runde bei der Jugend ganz erfolgreich sein kann, zeigten danach Sarah Kaufmann und Lena Gringel mit Platz 1 und 2.

Bei der Mittelstrecke über 5.390 m gab es in der Klasse mJA für Florian Bender den Silberplatz. Bei W40 bekamen Christiane Schünemann und bei M70 Klaus Wojtkowski die Siegermedaille, allerdings gab es in diesen Klassen gab es leider keine Konkurrenz. Aber nur wer antritt kann gewinnen. „Je oller desto ...“, unser Klaus Wojtkowski trat zusammen mit Norbert Koschlitzki (M45) dann auch noch zum abschließenden Lauf über 9.570 m an. Nach neun anstrengenden Runden können sich beide jetzt Kreismeister nennen.

Alle Ergebnisse unter www.leichtathletik-duisburg-muelheim.de