Zurück zur Hauptseite Facebook
Berichte Archiv
14.12.2008

Erfolge unterm Hallendach
- Eintrachtler starten in die Saison


2008-sc-bayer Beim ersten Kräftemessen in der Hallensaison zeigten sich die Leichtathleten von Eintracht Duisburg 1848 schon in guter Form. Über 1000 Teilnehmer kämpften in der Düsseldorfer Halle neben der LTU Arena beim 4. Hallensportfest des Sc Bayer Uerdingen um Topleistungen und Podestplätze.


Beachtliche Leistungen der "Roten" aus der Vorbereitungsphase heraus lassen auf die anstehenden Meisterschaften hoffen.

Einen starken Eindruck hinterließ der B-Jugendliche Dominik Honnacker über die 200m Strecke. Wild entschlossen rannte er die Hallenrunde in 23,36 sek und schnapptesich die Bronzemedaille.

Schnelle Beine zeigte auch Sprinterin Pia Benten (W15), die die 60m Strecke in flotten 8,21 sek herunter trommelte und sich anschließend über die verdiente Silbermedaille freute. Motiviert landete sie auch beim Kugelstoßen mit 9,33 m auf Platz 6.

Mit etwas Trainingsrückstand angereist gefiel auch Helen Krzoska, Jahrgang 93, über 200m in guten 27,20 sek auf Platz 7 in der weiblichen Jugend B.

Im Weitsprung der M15 verbesserte sich Atilla Doganci auf 5,42 m und sicherte sich Platz 4. persönlicher Bestleistung erzielte Florian Schäfer(MJB) im Kugelstoßen mit 12,56 m. Am Ende stand Platz 6 zu Buche.

Platz 10 im Weitsprung erreichte der ebenfalls mit Trainingsrückstand startende Tristan Mathiebe mit 5,98 m. Stark verbessert präsentierten sich Moritz Bleif (M15) mit 11,33m im Kugelstoßen(Platz4), Maximilian Plien (MJB) mit 7,70 sek über 60m und Kira Schöne mit 8,88 sek ebenfalls über 60m der W14.

Auch die jüngeren Eintracht Sportler zeigten ansprechende Leistungen.
Eine tolle Leistung zeigte besonders Patricia Roßmüller in der Altersklasse W10. Im Weitsprung verbesserte sie ihre persönliche Bestleistung gleich um 24 Zentimeter und belegte mit einer Weite von 3,86m einen guten siebten Platz in einem starken Teilnehmerfeld.
Auch über die 50m erzielte sie eine gute Leistung und lief in 8,23 Sekunden auf Platz 12.