Zurück zur Hauptseite Facebook
Berichte Archiv
30.5.2014

Ein verregneter Vatertag


2014-himmelfahrt Trotz des schlechten Wetters konnten unsere Athleten beim Sportfest an Himmelfahrt überzeugen. Amelie Schopp und Joshua Offergeld glänzen mit Bestleistungen.


Bisher war das Himmelfahrtssportfest des TLV Germania Überruhr ein Garant für gutes Wetter. Leider nicht so in diesem Jahr. Während der gesamten Veranstaltung regnete es in einer Tour durch. Nur gut, dass man in Essen nicht so zimperlich ist, was das Wetter angeht.

Gute Leistungen waren bei dem nasskalten Wetter eigentlich nicht zu erwarten. Dennoch schafften einige unserer Eintrachtler dank hervorragender Form zahlreiche Bestleistungen. So zum Beispiel Amelie Schopp, die ihre Bestzeit über 75m auf schnelle 11,22s verbesserte. Auch im Weitsprung geht es bei ihr weiter aufwärts. Mit bestweite von 4,18m holte sie den dritten Platz.

Gleich drei neue Bestmarken stellte Joshua Offergeld auf. Über 75m lief er 10,74s und wurde Zweiter. Eine weitere Silbermedaille gewann er mit seinem guten ersten Wurf auf 42,50m. Abschließend verbesserte er seine 800m Bestzeit trotz der Kälte auf starke 2:28,55min. Damit sicherte er sich unangefochten den Tagessieg.


Einen guten Tag hatte auch Marie Godo erwischt. Über 80m Hürden lief sie erstmals unter 14 Sekunden. Mit ihrer Zeit von 13,97s sicherte sie sich die A-Norm für die Nordrhein-Meisterschaften und Platz 2 in diese Disziplin. Auch im Weitsprung passte es gut. Mit 4,44m stellte sie ebenfalls eine neue persönliche Bestmarke auf und wurde Vierte.