Zurück zur Hauptseite Facebook
Berichte Archiv
12.9.2013

Eintracht sammelt Kreistitel über die Hürden und in den Langstaffeln


2013-langstaffel Acht Titel und zahlreiche Platzierungen gab es bei den Diesjährigen Kreismeisterschaften am späten Mittwoch Abend zu bejubeln. Anna Rinkowski war gleich doppelt erfolgreich.


Zunächst gab es für die U14 und U16 die Hürden zu bewältigen. Die Mädchen sammelten gleich 3 Titel. In der Altersklasse W14 gewann Muamba Mombele mit neuer Bestzeit von 13,33s und deutlichem Vorsprung die 80m Hürden. Das Rennen in der Klasse W15 machten Patricia Roßmüller und Ann-Kathrin Bürgel unter sich aus. Patricia siegte in 15,25s vor Ann-Kathrin, die nach 16,68s die Ziellinie überquerte. Den zweiten Platz im Jahrgang W12 über 60m Hürden erzielte Marie Zuralski mit sehr guter persönlicher Bestzeit von 13,63s (bisher 14,17s). Die gleiche Distanz absolvierte die um ein Jahr ältere Anna Rinkowski genau drei Sekunden schneller. Starke 10,63s bedeuteten den ersten Kreismeistertitel für die Nachwuchssprinterin.

Bei den Jungen reichte es nicht ganz zum Titel. Dafür kamen Patrick Zuralski mit neuer Bestzeit (10,22s), Tim Eikermann (10,31s) und Pascal Kurz (10,67s) aber auf die Plätze zwei, drei und vier über 60m Hürden.

Über 3x800m gab es dann den zweiten Titel für Anna Rinkowski, die mit ihren Staffelkolleginnen Lara Bürgel und Marie Godo für den überraschendsten Sieg sorgten. Marie und Lara hielten auf den ersten beiden Abschnitten mit der Konkurrenz Schritt und Anna ging am Ende an Ihre Grenze um die Führende abzufangen und den Sieg in 8:51,28min zu sichern. Eine tolle Teamleistung der Drei. Einen ungefährdeten Start-Ziel-Sieg lieferten im gleichen Rennen die U16 Mädchen Nura El Abdulla, Jil Kemper und Fabienne Haut ab. Auch in der Klasse U12 ging der Sieg an die Eintracht. Hier waren gleich drei Staffeln dabei. Den ersten Platz gewann das Trio Victoria Lohmann, Melina Mazurek und Schlussläuferin Rebecca Pachur. Auch diese drei waren dem Rest des Feldes weit enteilt und schon nach 8:41,56min im Ziel. Damit verpassten sie nur um wenige Sekunden den Vereinsrekord. Auf Platz drei landete das zweite Team mit Megan Feldbusch, Shirley Huiskens und Luisa Hood. Sie beendeten den Lauf nach 9:34,45min. Auch die dritte Staffel gab alles und kam nach 10:09,81min auf Rang fünf.

Bei den Jungen der Altersklasse U14 war es ein vereinsinternes Duell. Den Titel sicherten sich Patrick Zuralski, Tim Eikermann und Pascal Kurz in schnellen 8:03,20min. Vizemeister wurde Joshua Offergeld, Hendrik Geith und Jan Schilling, die allesamt noch ein Jahr jünger sind. Ebenfalls zweiter wurde die U12 Jungenstaffel mit Enrique Wienhofen Martin, Karim Vogt und Joel Haut.

Einen letzten Kreismeistertitel gab es dann für die Männer, die bereits unter Flutlicht liefen. Jens Harder, Oliver Theisen und Aaron Falke durften am späten Abend die Medaillen in Empfang nehmen.