Zurück zur Hauptseite Facebook
Berichte Archiv
5.2.2013

Wiederholungen – nicht immer langweilig


2013-neujahrsempfang Vieles beim Neujahrsempfang war vom Ablauf ähnlich wie 2012, dennoch kam keine Langeweile auf. Schon das von den Eltern und Mitgliedern mit Spenden gefüllte Kuchenbuffet war wieder ein super Start in den Nachmittag.


Wie im letzten Jahr wurden noch einmal die zahlreichen Höhepunkte des Sportjahres präsentiert. Die hervorragenden Leistungen der Athleten konnten leider gar nicht alle gewürdigt werden.


Besonders herausragend - die 4x100m Staffel der weiblichen U20, die in der Besetzung Denise Warrelmann, Pia Benten, Kira Schulze Lohoff und Helen Krzoska einen tollen Platz 6 bei den Deutschen Jugendmeisterschaften erreichten, gleichzeitig neue Vereinsbestleistung. Helen zeigte auch als Einzelstarterin in 2012 ihre Klasse, mit beispielsweise Gold und Silber bei LVN Meisterschaften. So war es logisch, dass sie erneut mit dem Jugendpokal ausgezeichnet wurde.

Im Schülerbereich zeigte Karim El Abdulla (M15) konstant Spitzenleistungen, beispielsweise Platz 2 bei den Westdeutschen Meisterschaften über 300m (mit Vereinsrekord). So konnte er aus der Hand von Trainer Andreas Wiese auch den Schülerpokal entgegennehmen.




Die sehr hohe Leistungsdichte im Schülerbereich zeigt sich an den in Summe 11 neuen Vereinsbestleistungen. Davon konnte Tim Eikermann (M12) zwei für sich verbuchen, Diskus und 3 Kampf. Zusätzlich war er an drei Mannschaftsrekorden der U14 beteiligt (4x75m, 3 Kampf und 4 Kampf). Keiner durfte so oft nach vorne zur Ehrung kommen wie er. Alle Vereinsbestleistungen sind in der Präsentation 2012 aufgelistet.



Zum zweiten Mal wurde der Nachwuchspokal verliehen. Erneut war die Entscheidung nicht leicht Luisa Hood (W10) konnte den Pokal entgegen neben. Erst seit Anfang 2012 bei der Leichtathletik zeigte sie eine tolle Leistungssteigerung, großen Trainingsfleiß und stets ein faires, vorbildliches Verhalten.

Auch bei den Erwachsenen gab es ein Top Resultat zu ehren. Esther Zoll kam Ende August als Senioren Europameisterin über 800m in der W50 aus Zittau nach Hause. Über 1500m gab es dann noch Platz 2 und über 400 m Platz 7 im Endlauf.

Neben den vielen Pokalen, Präsenten und Urkunden, auch für die Vereinsmeisterschaft im Langlauf, gab es noch Spitzenunterhaltung aus dem Hause Eintracht-Leichtathletik. Unsere Gruppe U10 hatte mit den Trainern eine rasante Vorführung mit Dynamik und Akrobatik einstudiert. Welche tollen Talente in den Kindern schlummern zeigte beispielsweise Cecilia Moesle mit ihrem locker eingeflochtenen Kopfstand.

Der Ausblick auf das Jahr 2013 war wieder verbunden mit der Bitte um tatkräftige Unterstützung und Mithilfe bei unseren eigenen Veranstaltungen.



Fotos: Andreas Kurz (4) und Ralf Eikermann (3)