Zurück zur Hauptseite Facebook
Berichte Archiv
21.12.2012

Schnelle Beine zum Saisonstart


2012-art-jugend Zum Auftakt der Hallensaison 2012/13 reisten die Eintrachtler am 16.Dezember nach Düsseldorf.


Obwohl sich die Athleten noch in der speziellen Vorbereitungsphase befinden und die ersten Starts unterm Hallendach nur als aktuelle Standortbestimmung gelten, zeigten die "Roten" schon erstaunlich schnelle Beine.

Kira Schulze-Lohoff (U18) konnte es gar nicht erwarten und startete schon eine Woche zuvor. Mit guten 8,18 sek über 60m liegt sie zwar aktuell im Familienduell knapp hinter ihrem Bruder Benedikt, doch starke 26,29 sek im ersten Saisonrennen über 200m lassen auf zukünftige Großtaten hoffen.
Einen fulminanten Auftakt legte auch Amelie Schröer (U18) auf die Tartanbahn. Nach 8,08 sek über 60m ist die Qualifikation für die Deutschen Jugendmeisterschaften (7,95 sek) nicht mehr unerreichbar. Auch über 200m gelang ihr in 27,03 sek ein flotter Lauf.

Denise Warrelmann (U18) knackte die 27 Sekunden-Marke über 200m in 26,86 sek und präsentierte sich schon in ansprechender Form. Dies gilt gleichermaßen für Karo Marzi (U18), die auf der 200m Hallenrunde in 27,41 sek zügig über die Ziellinie sprintete.

Die 200m Läufe der MJU20/Männer litten unter der fast 120 minütigen Verspätung. Trotzdem brachten Marc Bludau(U20) in 24,84 sek und Aaron Falke(Männer) in 25,58 sek eine ordentliche Leistung auf die Bahn. Über 60m der WJU20 sprinteten Pia Benten (8,31 sek), Kathrin Pietrowski (8,49 sek), Kira Schöne(8,82 sek) und Kerstin Alte-Teigeler (9,09 sek) dem Ziel entgegen. Luft nach oben scheint bei den jungen Damen noch reichlich vorhanden zu sein. Über 800m der M15 zeigten Moritz Prof (2:13,74 min) und Daniel Grünler (2:18,43 min) eine engagierte Leistung.

Nun wird fleissig weitertrainiert um am 05.01.13 bei den Kreishallenmeisterschaften ein Ausrufezeichen zu setzen. Auf geht´s!!!