Zurück zur Hauptseite Facebook
Berichte Archiv
11.7.2012

Topplatzierungen bei den Westdeutschen Meisterschaften


2012-westdeutsche-junioren Das Hohenhorst-Stadion in Recklinghausen wurde in diesem Jahr als Austragungsort für die westdeutschen Meisterschaften der Leichtathleten in den Klassen U23 sowie Frauen und Männer auserkoren.


Wie üblich in der Saison 2012 setzte pünktlich zum Start der Titelkämpfe der große Regen ein. Doch selbst der Gegenwind konnte die Laune der formstarken Athleten nicht vermiesen.

In der 4x100m Staffel der Juniorinnen zeigte die Staffel der Startgemeinschaft Eintracht Duisburg/Rumeln einen starken Auftritt. In 48,28 sek sprintete das Quartett in der Besetzung Julia Nepicks - Hannah Rosenbach - Silja Steinkamp - Helen Krzoska auf den Bronzerang. Als zusätzliche Belohnung feierten die vier Läuferinnen die Qualifikation für die Deutschen Juniorenmeisterschaften Ende Juli in Kandel.

Über 200m kämpfte sich die Eintrachtlerin Helen Krzoska als Jugendliche in der U23 Klasse auf einen erstaunlichen 4.Platz. Zwei Wochen nach ihrem Titelgewinn bei den Landesmeisterschaften in Krefeld lässt die erzielte Zeit von 25,29 sek bei widrigen Bedingungen auf weitere Großtaten bei den Deutschen Jugendmeisterschaften hoffen.


Im 100m Sprint der Juniorinnen ging Pia Benten an den Start. Die erzielte Zeit von 13,02 sek reichte leider nicht für das Finale.


Susanne Küllmann-Schmitz sprintete auf ihrer Paradestrecke,den 100m Hürden in 15,57 sek auf den Silberrang der Frauenklasse, obwohl sie an der 6.Hürde aus dem Rhythmus geriet und eine bessere Zeit verschenkte. Über die 400m Stadionrunde platzierte sich Florian Schäfer in 53,24 sek auf Platz 14.


Die U20 Athleten von Eintracht Duisburg fiebern bereits den Deutschen Jugendmeisterschaften am 22./23.Juli in M´gladbach entgegen. Helen Krzoska und Kira Schulze-Lohoff werden über 200m die Vereinsfarben vertreten. Desweiteren wird die traditionell starke 4x100m Sprintstaffel an den Start gehen.