Zurück zur Hauptseite Facebook
Berichte Archiv
15.6.2012

Ruhrolympiade 2012 - Eintrachtlerinnen 2x auf Medaillenplatz


2012-ruhrolympiade Der traditionelle Städtevergleich "Ruhrolympiade" feierte nach einjähriger Pause ein Comeback in unsere Heimatstadt. Nachdem die Ruhrolympiade 2011 leider ausfallen musste erlebte der Wettkampf zwischen den Ruhr-Städten in diesem Jahr seine Wiederauferstehung.


15 Städte nominierten ihre besten Athleten der Altersklasse U18 zu diesem prestigeträchtigen Schlagabtausch. Erfreulicherweise wurden 9 Eintrachtler auserkoren die Ehre der Stadt Duisburg zu verteidigen.

Die erste Medaille für Duisburg erkämpfte sich Kira Schulze-Lohoff über 100m Hürden.In 15,54s sprintete die junge Eintrachtlerin zur Bronzemedaille. Auch über 400m ließ Kira die Punktekasse klingeln nachdem sie in starken 60,39s auf Platz 4 die Ziellinie überquerte.

In guter Form präsentierte sich auch Vereinskameradin Kim Roegels und sprang mit 4,94m ebenfalls auf einen Bronzerang. Damit steuerte sie wichtige Zähler für die Städtewertung bei.
Im Weitsprung der männlichen Jugend sprang Karim El Abdullah mit 5,68m auf Platz 6. Als einer der jüngsten Teilnehmer machte Karim eine gute Figur. Über 1500m zeigte Frederik Blank in 4:50,55 min ein kämpferisches Rennen und platzierte sich auf einem guten 8.Rang. Verletzungsbedingt leicht gehandicapt verstärkte Denise Warrelmann das Duisburger Team. 1,48m im Hochsprung und 13,14s über 100m bedeuteten wichtige Punkte für unsere Mannschaft. Die 4x100m Staffel der weiblichen Jugend schrammte denkbar knapp um 14 Hundertstelsekunden an Bronze vorbei, bewies aber in 50,69s auf Platz 5 ihre Qualität in der Besetzung Kim Roegels, Denise Warrelmann, Kira Schulze-Lohoff, Karo Marzi. Leider wurde die Staffel der männliche Jugend mit Strato Emiliades und Karim El Abdullah durch einen Wechselfehler disqualifiziert.

Ein dickes Danke schön wieder an unser bewährtes Catering-Team um Heidi Reinhold und Monika Waschkowitz und den vielen, vielen Helfern und Spendern.