Zurück zur Hauptseite Facebook
Berichte Archiv
5.5.2012

4x400m Staffel der Eintracht auf Podestplatz
- Erfolg bei den Westdeutschen Meisterschaften


2012-westdeutsche-staffel Früh in der Saison hatten die Leichtathleten von Eintracht Duisburg 1848 die erste große Meisterschaft vor der Brust.


Bei den westdeutschen Staffelmeisterschaften in Selters im Westerwald stellten sich die Duisburgerinnen nach dem erfreulichen Testwettkampf in Herne eine Woche zuvor, den 10 besten Mannschaften der U20 des Westdeutschen Verbandes.

Der Wettergott hatte an diesem Tag leider kein Einsehen mit den hoch motivierten Athleten. Dauerregen und kühle Temperaturen schienen aber die Sprinterinnen Denise Warrelmann, Kira Schulze-Lohoff, Karo Marzi, Helen Krzoska und Ersatzläuferin Kathrin Pietrowski eher zu beflügeln. Angetreten um die Qualifikationszeit (4:10,20 min)für die Deutschen Jugendstaffelmeisterschaften zu knacken, zeigten die Viertelmeilerinnen durch die Bank eine starke läuferische Vorstellung.

Startläuferin Denise Warrelmann brachte das Team zu Beginn in eine gute Ausgangslage. Kira Schulze-Lohoff und Karo Marzi festigten die Position mit einem couragierten Rennen und gaben Schlussläuferin Helen Krzoska eine Aufgabe mit auf die Schlussrunde. Auf Platz 4 liegend kämpfte Krzoska noch die Staffel der LG Sieg nieder und sicherte den Eintracht-Damen, 0,10s vor der Konkurrenz den ersehnten Bronzerang.

Die schnelle Endzeit von 4:03,27 min - gleichzeitig deutliche Unterbietung der geforderten Norm für die Deutschen Meisterschaften - ist die erfreuliche Bestätigung der intensiven Vorbereitungsphase. Bei den Kreismeisterschaften am 13.05.12 auf heimischer Anlage im Duisburger Leichtathletikstadion wollen die "Roten" nun weiter ihren Formanstieg vorantreiben, um die verdienten Früchte der Trainingsarbeit in dieser Saison zu ernten.