Zurück zur Hauptseite Facebook
Berichte Archiv
25.5.2008

Auf der Suche nach der Topform


2008-oedt Mit gemischten Gefühlen erlebten die Eintracht Athleten ihre Vorbereitungswettkämpfe in Oedt und Recklinghausen.


Beim Hohenhorst-Meeting gelang Klaus Reinhold(MJB) mit 16,16 s ein solider 110m Hürden Lauf(Platz 6),während Maximilian Plienbeim Speerwurf mit 37,53m noch Anlaufprobleme hatte und nun sehnsüchtig auf seine Spezialschuhe wartet, die ihm mehr Sicherheit verleihen sollen.

Zufriedenheit zeigte sich bei Pia Benten (W15) nach 13,95 s und persönlicher Bestzeit über die 80m Hürden und bei Patrick Zimm (MJB) , der die 800m in 2:21,44 min lief.

Beim Abendsportfest in Oedt zeigte Sprinterin Susanne Küllmann ansteigende Form und rannte die 200m in 26,86 s auf Platz 2. Über 1500m fand Nora Zabel (WJA) wenige Stunden nach ihrer Abiturprüfung nicht die gewohnte Konzentration und zeigte sich unzufrieden mit den gelaufenen 5:04,59 min (Platz1). Sarah Kaufmann (W15) startete zum ersten Mal über die 1500m Strecke, lief etwas zu vorsichtig und überquerte die Ziellinie nach 5:18,33 min (PLatz2).Ebenfalls Premiere für Florian Bender (MJA) auf der langen Mittelstrecke. Unrhythmisch gelaufene 4:49,51 min (Platz3) lassen auf steigerungen hoffen. Persönliche Bestzeit in 5:22,26 min (Platz3) ließen zumindest Lena Gringel(WJB) mit einem Lächeln den Heimweg antreten.

Die Saison 2008 ist noch sehr lang, somit haben alle Athleten noch zahlreiche Möglichkeiten, im Sinne des Trainingslager Mottos "110% Einsatz", auf der Bahn zu explodieren.