Zurück zur Hauptseite Facebook
Berichte Archiv
17.5.2008

Erfolgreiche Kreis-Mehrkampf-Meisterschaften trotz ungemütlicher Bedingungen


2008-Kreis-Mehrkampf Am 17./18.5.2008 fanden die Kreismehrkampfmeisterschaften im Duisburger Leichtathletikstadion statt. Den Anfand machten, wie bereits bei den diesjährigen Kreiseinzelmeisterschaften der Schüler, die Athletinnen. Trotz widriger Wetterbedingungen an diesem Samstag konnten ansprechende Ergebnisse erzielt werden.


Die Schülerinnen D in der Besetzung: Celine Kraus, Annika Gembolys, Charlaine Fabienne Haut, Pia Wölke und Enrica Teijeiro Glässer konnten mit ihren Leistungen den Bronzeplatz im Dreikampf auf dem Podest erreichen.
In der Altersklasse der Schülerinnen C konnte Eintracht leider nicht mit einer Mannschaft antreten, da nur vier Athletinnen am Wettkampf teilnahmen. Joana Sele zeigte, wie bei den Kreiseinzelmeisterschaften, gute Einzelleistungen und holte sich den 3. Platz von 19 Teilnehmerinnen im Dreikampf.

Ihren ersten Wettkampf überhaupt absolvierten Evelyn Fleig in der Altersklasse W12 und Cara Wimmer in der Altersklasse W14. Cara konnte sogar zusammen mit Nicola Kanzen, Lisa Paffrath, Lisa Giersig und Kira Schöne den Kreismeistertitel in der Mannschaftswertung des Vierkampfs für sich entscheiden.

Einen Tag später starteten die Schüler. Die Temperaturen waren, wie am Samstag, noch recht unangenehm und ließen somit leider keine Top-Leistungen zu. Dennoch machten die Schüler aus dem Wettkampf das Beste und lieferten tolle Ergebnisse ab.

So konnte beispielsweise Tim Eikermann in der Altersklasse M8 einen tollen 2. Platz erzielen und auch in der Mannschaftswertung gewannen die jungen Eintrachtler (Tim Eikermann, Maik Raaymann, Michel Meyer, Pascal Kurz und Carlos Martin Wienhofen) den Vize-Kreismeistertitel.
Die C-Schüler nutzen einmal mehr ihren Heimvorteil und zeigten tolle Leistungen. Viele konnten wiederum ihre bei den Kreiseinzelmeisterschaften aufgestellten 50m Zeiten verbessern. Lars Tapken lief beispielsweise die 50m in sehr guten 7,87 Sekunden. Auch Frederik Blank verbesserte seine Zeit deutlich und lief 8,87 Sekunden. Nach drei Disziplinen konnten Mathis Richter und Lars Tapken das Siegerpodest erklimmen und belegten einen 2. Platz (Mathis) und einen 3. Platz (Lars). Auch Karim El Abdulla kam unter die besten Acht und wurde Siebter. Mit der Besetzung: Mathis Richter, Lars Tapken, Karim El Abdulla, Franz König und Brian Mello holten sie sich den 1. Platz in der Mannschaftswertung. Als einziger Verein in dieser Altersklasse konnte Eintracht zwei Mannschaften an den Start gehen lassen und belegte mit der zweiten Mannschaften einen 6.Platz in dem starken Teilnehmerfeld.

Auch bei den B-Schülern bestritten zwei Schüler ihren ersten Wettkampf. Florian Matt und Simon Dörr schnupperten zum ersten Mal Wettkampfluft und konnten überzeugen. Sie erkämpften einen guten 2. Platz in der Mannschaftswertung, zusammen mit Strato Emiliadis, Daniel Hinssen und Florian Karrer.

Schließlich wurde Eintracht bei den Schülern A durch Dennis Wiederhold, Marc Bludau und Atilla Doganci erfolgreich vertreten. Sie erreichten in dieser Reihenfolge den 2., 3. und 5. Platz.

Neben den sportlichen Leistungen war auch die Leistung der Eintracht-Helfer erwähnenswert. Sie arbeiteten zum Beispiel als Helfer an den Wettkampfstätten und unterstützen die Kampfrichter. Andere Helfer sorgten für eine tolle Bewirtung am Kuchen- und Grillstand. Sie standen an beiden Tagen viele Stunden auf dem Platz und sorgten für das leibliche Wohl.
Für die Zukunft wäre es wünschenswert, dass sich noch mehr Helfer finden, damit die Arbeit auf mehrere Schultern verteilt werden kann.