Zurück zur Hauptseite Facebook
Berichte Archiv
23.1.2011

Neujahrsempfang mit Liveact


2011-neujahrsempfang Auch in diesem Jahr fand der alljährliche Neujahrsempfang der Leichtathletikabteilung in der übervollen Tischtennishalle einen schönen Rahmen. Aufgelockert wurde die Veranstaltung mit tollen Auftritten des eigenen Nachwuchses.


Am Wochenende hatte der Vorstand der Eintracht Leichtathleten wieder zum fast schon traditionellen Neujahrsempfang geladen und weit über 200 Vereinsmitglieder und deren Familien folgten diesem Ruf, so dass die Tischtennishalle mehr als gut gefüllt war.

Nach einer kurzen Begrüßung durch Abteilungsleiter Klaus Waschkowitz ging der Sturm auf das reichliche Kuchenbuffet los, zu dem wieder zahlreiche Vereinsmitglieder beigestuert hatten.

Im Anschluss an einen kurzen Jahresrückblick und eine kleine Vorschau auf das kommende Jahr, füllte sich die Bühne mit reichlich Nachwuchstalenten, denn es galt sage und schreibe 18 Vereinsrekorde zu ehren. Allen Voran Karim El Abdulla, mit gleich acht Bestmarken und Schülerin Emma Niehues mit deren Vier.

Die Schüler- und Jugendpokale fanden in diesem Jahr die gleichen Abnehmer wie bereits im Vorjahr, was dafür zeugt, dass der Eintracht-Nachwuchs mit starken Talenten gesegnet ist, die sicher auch in Zukunft für Schlagzeilen sorgen werden. Der Jugendpokal ging an Pia Benten, die mit ihrer Teilnahme an den Deutschen Hallen und Freiluftmeisterschaften, die Highlights 2010 setzte. Der Pokal für die beste Schülerin ging an Kim Roegels, die nicht nur auf Kreisebene mit sieben Meistertiteln überragend war, sondern auch den ersten Platz der LVN Bestenliste 2010 im 200g Ballwurf inne hat. Bei den Schülern nahm Karim El Abdulla die Auszeichnung in empfang. Trotz langer Verletzungspause und nur drei Starts im letzten Jahr, brachte er es auf die bereits erwähnten acht Vereinsrekorde, drei Kreismeistertitel und mehreren Bestenlistenplatzierungen. Somit führte auch bei ihm die Wahl des besten Schülers nicht vorbei.

Neben weiteren Ehrungen, wie der Langlauf-Vereinsmeister und der Vergabe der Mehrkampfnadeln sorgeten die Schülerinnen D mit einer Choreografie, bekannt aus dem letztjährigen Eurovision Songcontest, sowie einer Michael Jackson Tanzeinlage von Tim Eikermann für einen gelungenen Nachmittag.



Die Showacts: