Zurück zur Hauptseite Facebook
Berichte Archiv
9.9.2007

Helens Bronze-Sprint


2007-helen Zu den diesjährigen Landesmeisterschaften der Schüler und Schülerinnen A reisten auch einige unserer Nachwuchsathleten am 9. September ins Leverkusener Manfort-Stadion. Nachdem kurz vor den Meisterschaften eine Krankheitswelle über das Team rollte und die Sorgenfalten bei Trainer Volker Lehmberg immer tiefer wurden, erholten sich die meisten Athleten gerade noch rechtzeitig zu einem der Saisonhöhepunkte.


n der Klasse W14 zeigte Helen Krzoska über die 100m Distanz ihre Sprintqualitäten. Nach 7 Vorläufen mit ?ber 40 Teilnehmerinnen qualifizierte sie sich als siebtschnellste für die Zeitendläufe. Im Finale der besten Sprinterinnen konnte sich Helen erneut steigern und schnappte sich nach ausgezeichneten 12,94 s die Bronzemedaille.

Vereinskameradin Pia Benten (W14) qualifizierte sich ebenfalls für die Finalläufe und erreichte schließlich Platz 15 in 13,41 s.

Einen starken Eindruck hinterließ auch Marc Bludau (M14). über 1.000m pulverisierte er seine Bestzeit und steigerte sich um 7 Sekunden auf 2:53,69 min. Zur Belohnung wurde er bei der Siegerehrung für Platz 8 geehrt. Ebenfalls einen guten 8. Platz erreichte Lena Gringel in der Klasse W15. über die 800m Mittelstrecke überquerte sie nach 2:33,42 min die Ziellinie.

Im Speerwerfen der Klasse M14 kratzte Dennis Wiederhold knapp an seiner persönlichen Bestleistung. 37,43 m flog das 600 g schwere Wurfgerät und bedeutete für ihn Platz 13.

Einen erfreulichen Schlusspunkt setzte die 4x100m Staffel der Sch?ler A. Atilla Doganci, Marc Bludau, Pascal R?tten und Aaron Falke sprinteten in 49,15 s auf Platz 10. Durch diese Zeit wurde gleichzeitig der Vereinsrekord aus dem Jahre 1979 verbessert.