Zurück zur Hauptseite Facebook
Berichte Archiv
26.9.2009

Die Jugend auf den langen Strecken
- Gute Platzierungen beim Lichterlauf


2009-lichterlauf Besonders erfolgreich wagten sich beim diesjährigen Lichterlauf die Schülerinnen und Schüler an die Langen Laufstrecken. Und auch hier zeigten sie sich von ihrer besten Seite.


Noch bevor es dunkel wurde und die Beleuchtung um die Regattastrecke in Wedau leuchtete, gingen die Kinder beim 1000m Schüler- und Jugendlauf an den Start. Bei den Schülern kamen unsere drei Starter innerhalb von 11 Sekunden auf den Gesamträngen fünf, sechs und sieben ins Ziel. Für den jüngsten der Gruppe, Pascal Kurz, bedeutete dies in einer Zeit von 4:04min den Sieg in seiner Altersklasse. Carlos Wienhofen Martin (3:53min) und Jonas Brokmann (4:00min) kamen auf Platz zwei und drei bei den Schülern C. Schnellste Eintrachtlerin war auf dieser Strecke Patricia Roßmüller, die mit 4:04min Rang drei bei den Schülerinnen C erreichte, gefolgt von Fabienne Haut (4:37min) auf der Sechs und Jessica Pachur (4:41min) auf der Sieben. Sogar den zweiten Platz bei den Schülerinnen B belegte ihre Schwester Vanessa Pachur in einer Zeit von 4:40min.

Doch unsere Schüler und Jugendlichen gingen nicht nur über die 1000m an den Start. Einige versuchten sich auch über die 5km Strecke und das mit großem Erfolg. So lief zum Beispiel Tessa Driske in 27:34min über die Ziellinie und wurde damit Zweite bei den Schülerinnen B. Ebenfalls wagte sich die C-Schülerin Dana Schmitz an die Lange Distanz und wurde für ihre Zeit von 29:11min mit dem Dritten Platz auf dem Treppchen belohnt.

Gewohnt schnell zeigte sich Marc Bludau auf seiner Paradestrecke. Mit 17:50min war er der schnellste Eintrachtler an diesem Tag und belete damit in der Gesamtwertung den sehr guten fünften Rang. In seiner Alterklassenwertung musste er sich nur um wenige Sekunden geschlagen geben und wurde hier Zweiter. Ebenfalls bei der Jugend B an den Start gegangen war Aaron Falke. Er lief in 20:43min auf dem siebten Platz in seiner Klasse ein.
Eine ganz hervorragende Leistung lieferte Joshua Offergeld. In seiner Altersklasse, den Schülern D (!), siegte er in einer für sein Alter sehr guten Zeit von 25:18min. Nur wenig älter aber keineswegs schlechter war an diesem Tag auch Florian Roth. Er wurde in ebenfalls schnellen 23:30min Dritter bei den C-Schülern.

Aber nicht nur die jungen Athleten waren schnell beim diesjährigen Lichterlauf. Auch in den Erwachsenenklassen gab es gute Plätze. Über die 5km lief jens Harder in 19:53min als vierter der Altersklasse M40 (Gesamtrang 24) ins Ziel. Auch unser ältester Teilnehmer Gerd Reiner Lippke schlug sich gut. Seine Zeit von 34:23min bedeutete am Ende den sechsten Platz bei den M60.

Bereits im Dunklen gingen über die ganz lange Distanz von 10km Ulrich Duebbert und Norbert Koschlitzki an den Start. Für Ulrich bedeuten 39:22min einen hervorragenden Rang zwei in der Alterklasse M55. Norbert belegte in 43:36min Platz 39 beim Jahrgang M45.