Zurück zur Hauptseite Facebook
Berichte Archiv
29.8.2009

Kreis-Mehrkampf Meisterschaften Tag 1
- Schülerinnen belegen gute Plätze


2009-kreis-mehrkampf Am Wochenende standen für die Schülerinnen und Schüler die letzten Kreismeisterschaften dieser Freiluftsaison an. Den Anfang machten am Samstag die Mädchen, die noch einmal tolle Leistungen zeigten.


Den Wettkampf eröffneten die ältesten Schülerinnen. Für die Eintracht ging in der Altersklasse W15 Kira Schöne an den Start. Mit durchweg guten Leistungen belegte sie am Ende den sechsten Platz im Vierkampf (1733 Punkte). Besonders erfreulich war dabei die übersprungene Höhe von 1,44m und ein nur knapp gerissener Versuch über die 1,48m. Dies bedeutete eine neue persönliche Bestleistung in dieser Disziplin für Kira.

Bei den Schülerinnen B zeigte sich Kim Roegels, nach ihrem Sieg am vergangenen Wochenende im Blockwettkampf, erneut stark. Mit einem Wurf auf 50m mit dem Schlagball und einem Sprung von 4,51m blieb sie jeweils nur knapp hinter ihren Bestleistungen und knüpfte wieder an ihre Form von vor den Sommerferien an. Am Ende standen 1492 Punkte im Dreikampf zu Buche, die aber dennoch nur für den zweiten Platz reichten. Geschlagen geben musste sie sich lediglich Svenja Ramin, die sich mit einem überragenden Wurf von 60m einen nicht mehr einzuholenden Vorsprung erarbeitete. Im Vierkampf verbesserte Kim ihre Bestmarke aus dem letzten Jahr um 188 Punkte. Das Endergebnis von 1834 Punkten bedeutete für sie Platz drei.

Ihre Trainingskollegin Tessa Driske setzte ebenfalls ihre positive Entwicklung der letzten Wochen fort. In allen Disziplinen lieferte sie Ergebnisse auf Bestleistungsniveau ab, was ihr im Dreikampf eine Verbesserung ihrer Bestmarke auf 1135 Punkten verhalf und den achten Platz bedeutete.

Eine schöne Mannschaftsleistung zeigten die Schülerinnen C. Patricia Roßmüller, Helene Spörer, Franca Magoli, Caren Raffel und Celine Kraus wurden zusammen Vizekreismeister in der Teamwertung im Dreikampf. Aber auch die Einzelleistungen konnten sich sehen lassen. Patricia Roßmüller kam mit 1129 Punkten auf Rang 3 und lief dabei die schnellste Zeit des Tages (7,92s) über die 50m Strecke. Helena Spörer legte einen tollen Weitsprung hin und kam am Ende auf den siebten Platz. Mit 3,95m blieb sie nur knapp unter der 4-Meter-Marke und verbesserte somit erneut ihre Bestleistung um über 20 Zentimetern. Eine hervorragende Leistung für ihre Altersklasse.
In der Klasse W10 wurde Celine Kraus (1014 Punkte) ebenfalls Siebte.

Die jüngsten Schülerinnen taten es ihnen gleich und wurden in der Besetzung Emma Niehues, Anna Rinkowski, Hannah Portmann, Carolin Proff und Zoe Baumann ebenfalls Vizekreismeisterinnen in der Mannschaft. Emma Niehues konnte aber auch alleine das Podest besteigen. Sie wurde mir 906 Punkten Dritte. Nach ihr auf Rang vier und fünf kamen Hannah Portmann (893 Punkte) und Zoe Baumann (868 Punkte) und rundeten somit das gute Mannschaftsergebnis der Eintracht ab.